Fragen zu Paraschat Zaw

A) Allgemeine Fragen

Welche Qorbanot werden in dieser Parascha behandelt?

Die Qorbanot, die in der letzten Parascha behandelt wurden, werden nun auch in dieser Parascha behandelt. Worin liegt aber der Unterschied?

Wer handelt wie ein Kohen, und ist doch keiner?

Wie werden die Kohanim „gemacht“?

B) Fragen für Fortgeschrittene

Welcher Qorban ist ein ganz besonderer Qorban, das in dieser Weise später nicht mehr so vollzogen wurde?

In der Synagoge gibt es den Brauch des „Gomel-Benschens“. Das ist eine Beracha, die der Aufgerufene nach dem Toraabschnitt sagt. Diese Gomel-Beracha wird dann gesagt, wenn jemand eine große Not oder gefährliche Situation überstanden hat (z.B. eine gefährliche Operation). Auf welchen Qorban geht dieser Brauch zurück?

Welches Verbot, etwas nicht essen zu dürfen, wird auch heute noch von Juden eingehalten? Wurde dieses Verbot schon einmal in der Tora erwähnt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.